INISnet

Die Forschungs- und Entwicklungsprojekte der BMBF-Fördermaßnahme INIS werden von dem eigenständigen Vernetzungs- und Transfervorhaben (INISnet) begleitet.

Die wesentlichen Aufgaben des Vernetzungsvorhabens bestehen in der öffentlichen Präsentation der Fördermaßnahme als Ganzes, der Stärkung der Zusammenarbeit der Verbundprojekte untereinander sowie der Unterstützung des Transfers der Forschungsergebnisse in Forschung und Praxis einschließlich der Überführung in das technische Regelwerk. Das Vernetzungsvorhaben wird seit Januar 2013 vom Deutschen Institut für Urbanistik (Difu), von der DVGW-Forschungsstelle TUHH, Technischen Universität Hamburg-Harburg, und von der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA) gemeinsam durchgeführt.

Die Qualitätssicherung des Vernetzungsvorhabens erfolgt über eine regelmäßige Rückkopplung zum begleitenden Projektträger Jülich und zu den Verbundprojekten sowie die Evaluation der durchgeführten Maßnahmen, bspw. über die Befragung der jeweiligen Zielgruppen.

Kontakte

Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
Zimmerstr. 13-15 | 10969 Berlin

Jens Libbe
Tel: +49 30 39001 115
libbe@difu.de

www.difu.de

Dr.-Ing. Darla Nickel
Tel: +49 30 39001 207
nickel@difu.de

www.difu.de

DVGW-Forschungsstelle TUHH (Technische Universität Hamburg-Harburg)
Schwarzenbergstraße 95 E | 21073 Hamburg

Margarethe Langer
Tel.: +49 40 42878 3914
margarethe.langer@tuhh.de

www.tuhh.de/wwv

Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.
Theodor-Heuss-Allee 17 | 53773 Hennef

Dr.-Ing. Stefanie Wolter
Tel.: +49 2242 872 165
wolter@dwa.de

www.dwa.de